37. Maisschautage, Chrysanthemenschau und Herbstfest

Rain am Lech

Herbstliches Veranstaltungsprogramm bei Dehner lockt tausende Besucher nach Rain.

Vom 05. bis 11. September 2013 hat Dehner mit zahlreichen Events den Veranstaltungs-Herbst in Rain eingeläutet. Rund um den Blumenpark am Stammsitz von Europas größter Garten-Center-Kette sorgten Maisschautage, Herbstfest, verkaufsoffener Sonntag und eine stimmungsvolle Chrysanthemenschau für ein abwechslungsreiches Programm für Groß und Klein.

Am Samstag und Sonntag haben zum 37. Mal die traditionellen Maisschautage am Rainer Südring stattgefunden. Auf einer Fläche von über 30.000 Quadratmetern präsentierte das Familienunternehmen hochleistungsfähige Maissorten im Bereich von 190 bis 320 FAO in über 100 Parzellen. Der Fokus lag in diesem Jahr auf neuesten Züchtungen, Zwischenfrüchten, Energiegräsern und ertragreichen Mischungen. Neben 100 verschiedenen Maissorten gehörten Zwischenfrucht- und Grünlanddemonstrationen sowie die Ausstellung von Bodenanalysegeräten zu den Veranstaltungspunkten.
Ein ganz besonderes Highlight war eine ausführliche Bodenstrukturanalyse in einer zwei Meter tiefen begehbaren Mulde. Darüber hinaus wurden aktuelle und historische landwirtschaftliche Maschinen gezeigt. 30 Agrar-Fachberater begleiteten die Landwirte und interessierten Besucher in individuellen Führungen durch die Maisparzellen und standen mit kompetenter Beratung zur Seite. Ein Gewinnspiel mit tollen Preisen, ein abwechslungsreiches Kinderprogramm sowie musikalische Untermalung am Sonntagmittag rundeten das Programm ab.

Ganz nach dem Motto „Der Herbst beginnt bunt“ konnten die Besucher des Blumenparks im Rahmen des Rainer Herbstfestes Erlebnisführungen durch die Schauanlagen und den Naturlehrgarten, bayerische Schmankerl, traditionelle Musik sowie ein vielfältiges Unterhaltungsprogramm genießen. Parallel dazu öffnete das Dehner Garten-Center am Sonntag von 13 Uhr bis 18 Uhr seine Pforten und lud zum Bummeln und Verweilen ein.

Eine große Chrysanthemenschau verwandelte die Blumenpark-Galerie in ein leuchtendes Blütenmeer. Floristen aus vier Dehner-Märkten haben im Rahmen eines Wettbewerbs aus mehr als 7.000 Chrysanthemen ansprechende Gestecke gestaltet. Bei der Auswahl der Gewinner ließ Dehner die Besucher entscheiden. Sie konnten unter den Pflanzenarrangements aus den Bereichen „Romantik“, „Lollipop“, „Feuer“ und „Der Garten im Herbst“ das Thema wählen, das ihnen am besten gefallen hat. Das Ergebnis des Besucher-Votings: Gewinner des Wettbewerbs wurde der Markt in Rain. Die farbenfrohen Kreationen zum Thema „Lollipop“ kamen bei den Besuchern besonders gut an. Platz 2 und 3 gingen an die Dehner Märkte in Landshut und Augsburg, die Gestecke zu den Themen „Garten im Herbst“ und „Romantik“ kreiert hatten. Den 4. Platz belegte die Floristik-Abteilung aus Rain mit dem Themenbereich „Feuer“.

„Für den Herbstbeginn haben wir uns ein vielfältiges Programm für die ganze Familie überlegt“, so Anja Eggers, Event-Managerin bei Dehner. „Wir freuen uns, dass dieses von den zahlreichen Gästen, die den Blumenpark am Wochenende besucht haben, so gut angenommen wurde. Das spornt uns an, auch in Zukunft weitere außergewöhnliche Veranstaltungen zu präsentieren und den Blumenpark damit als Ausflugsziel noch interessanter zu gestalten.“ Bildmaterial zur Chrysanthemenschau im Blumenpark finden Sie hier

 

Dehner

In über 65 Jahren hat sich das Familienunternehmen Dehner zu Europas größter Garten-Center-Gruppe entwickelt. 1947 unter »Dehner & Co. – Samenzucht – Samengroßhandel« gegründet, verzeichnet das Unternehmen heute 110 Garten-Center in Deutschland und Österreich mit über 5.000 Beschäftigten. Dehner ist bei den Kunden als der Qualitätsanbieter unter den filialisierten Garten-Centern im Bereich Blumen & Pflanzen bekannt. Neben der Kernkompetenz Garten hat Dehner weitere Stärken in den Bereichen Zoo & Heimtierbedarf, Großhandel für Garten- und Heimtierprodukte und Agrar (Landwirtschaft). Der Stammsitz befindet sich im bayerischen Rain am Lech. Die Inhaberfamilie Weber führt nun bereits in dritter Generation die Geschäfte des Marktführers. Diese Kontinuität schlägt sich auch in der Firmenphilosophie nieder: Unternehmerisch orientiert an den Bedürfnissen der Zeit bei höchsten Qualitätsstandards. Nachhaltig als verantwortungsbewusstes Unternehmen, das Wert auf hohe ökologische Standards legt. Das Engagement von Dehner wurde mit zahlreichen Ehrungen und Preisen honoriert – in 2012 unter anderem mit der Auszeichnung als „Service-Champion“ im Kundenservice bei Deutschlands größtem Service-Ranking.

 

Rückfragen und weitere Informationen über:

dot.communications
Claudia von Junker und Bigato
Telefon +49 (89) – 530 797 16
c.junker(at)dot-communications.de

 

Dateien:


Seitensuche